Ihr Wohngebäude-Versicherungsvergleich

TÜV Service Tested: Versicherungsvergleich

Zertifizierung für Servicequalität, Freundlichkeit und Fachkompetenz

Im TÜV Service Test wurde der Versicherungsvergleich von CHECK24 schon mehrfach für „sehr gut“ befunden. Der Service hat insgesamt die Bestnote bei der unabhängigen Prüfung erhalten und damit ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erzielt. Insbesondere die Fachkompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter wurden sehr hoch bewertet.

Das "TÜV Service Tested"-Siegel wurde erteilt von:

TÜV Saarland Holding GmbH
Am TÜV 1
66280 Sulzbach
www.service-tested.de

TÜV Saarland - service tested
  • Allgemeine Angaben
  • Gebäudedaten
  • Bauweise
  • Vergleich

Allgemeine Angaben

 

Wie unterscheiden sich die Gebäudetypen?

Das Einfamilienhaus (freistehend) ist gekennzeichnet durch ein einzelnes Grundstück ohne ein an die Hauswand angrenzendes Nachbargebäude.

Die Doppelhaushälfte ist gekennzeichnet durch zwei aneinander anschließende Gebäude mit jeweils separatem Grundstück bzw. Grundstücksanteil.

Das Reihenhaus ist gekennzeichnet durch mehr als zwei aneinander anschließende Gebäude mit jeweils separatem - zumeist vergleichsweise kleinem - Grundstück bzw. Grundstücksanteil.

Das Mehrfamilienhaus ist ein Grundstück, bebaut mit einem Gebäude, welches mindestens zwei Wohneinheiten besitzt.

  Warum fragen wir das?

Die Information, ob Wohneinheiten des zu versichernden Gebäudes vermietet sind, hilft uns individuelle Vorzüge von Tarifen für Sie hervorzuheben.

  Warum fragen wir das?

Die Anschrift des zu versichernden Gebäudes hat Einfluss auf die Beitragshöhe, da die Versicherer jeder Anschrift eine sogenannte Risikozone zuordnen.

  Warum fragen wir das?

Das Baujahr hat Einfluss auf die Beitragshöhe. Geben Sie das Jahr an, in dem das Gebäude erstmals zum Bezug fertiggestellt wurde bzw. wird.

  Was ist eine Rohbauversicherung?

Die Rohbauversicherung (auch Feuerrohbau-Versicherung genannt) schützt Ihren Rohbau bis zur Bezugsfertigkeit vor den Gefahren Feuer, Explosion und Blitzschlag und meistens auch vor den Gefahren Sturm und Hagel.
Nur für Häuser im Rohbauzustand möglich
  Was ist die Bezugsfertigkeit?

Die Bezugsfertigkeit ist der geschätzte Zeitpunkt, ab dem ein Einzug in das Gebäude zumutbar wäre.
Ab diesem Zeitpunkt wird aus der Rohbauversicherung eine reguläre Wohngebäudeversicherung.
Ihr angegebenes Baujahr
ändern
  Warum fragen wir das?

Um für Sie den genauen Versicherungsbeitrag berechnen zu können, benötigen wir zunächst das Jahr des Versicherungsbeginns. Sie können später noch bestimmen, ab welchem Datum genau Ihr Versicherungsschutz tatsächlich beginnen soll.

Gebäudedaten eingeben  »